Search
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt
Search in comments
Filter by Custom Post Type
Hauptmenü

Allgemeine Geschäftsbedingungen Vermittlung von Leistungen

von Marali-Reisen/ Marco Gnadt, Gardeschützenweg 92, 12203 Berlin

Vermittelt Marali-Reisen Reiseleistungen von Veranstaltern oder Leistungsträgern ausdrücklich in fremden Namen (Pauschalreisen, Flüge, Unterkünfte, Mietwagen, Ausflüge usw.), so kommt der Vertrag zwischen dem Reisenden und dem Leistungsträger/ Veranstalter zustande.
Marali-Reisen haftet ausschließlich für die ordnungsgemäße Vermittlung und nicht für die ordnungsgemäße Leistungserbringung des Leistungsträgers oder Veranstalters.
1.Anwendungsbereich
Die folgenden Bedingungen regeln ausschließlich das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen als Reisenden und dem Reisebüro Marali-Reisen als Vermittler der Reiseleistungen.
Mit Abschluss des Buchungsvorgangs beauftragt der Kunde das Reisebüro, eine Beförderungsleistung oder eine sonstige, mit der Durchführung einer Reise in Zusammenhang stehende Dienstleistung, die von einem dritten Reiseanbieter erbracht wird, zu vermitteln. Der Reisende ist an den Buchungsauftrag gebunden.
Davon getrennt wird bei der Buchung ein Vertragsverhältnis mit dem Reiseveranstalter oder den einzelnen Leistungsträgern (z.B. Fluggesellschaft, Hotel etc.) entstehen, das nicht in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Reisebüros geregelt ist.
Marali-Reisen weist alle Reisenden ausdrücklich darauf hin, dass der Reisevertrag nicht mit Marali-Reisen, sondern stets mit dem jeweils angegebenen Reiseveranstalter oder Leistungsträger unter Berücksichtigung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Reiseveranstalters oder Leistungsträgers zustande kommt. Deren Allgemeine Geschäftsbedingungen werden vor Reisebuchung angezeigt und müssen durch den Kunden bestätigt werden.
Um eine Buchung vornehmen zu können, muss der Reisende das 18. Lebensjahr vollendet haben und darf in seiner Geschäftsfähigkeit nicht beschränkt sein.
2. Vertragsgegenstand und Vertragsschluss
Gegenstand dieses Vertrages ist die Vermittlung eines Vertragsabschlusses des Reisenden mit dem jeweiligen Reiseveranstalter/ Leistungsträger über die in der Buchung aufgeführte Reiseleistung durch Marali-Reisen.

3. Verbindliche Buchungen
Die auf der Webseite aufgeführte Reiseleistungen und ein per Mail übersendetes Angebot dienen ausschließlich der vorvertraglichen Information
Die Übersendung des verbindlichen Buchungswunsches durch den Reisenden an Marali-Reisen ist bindend. Der Reisevertrag kommt erst mit der Übersendung der Reisebestätigung durch Marali-Reisen, der Veranstalter oder den Leistungsträger zustande.
Es wird darauf hingewiesen, dass bei vermittelten Leistungen im Bereich der Unterbringung, Beförderung und Freizeitgestaltung, bei denen sich der Leistungsträger bei Vertragsschluss verpflichtet, diese zu einem bestimmten Zeitpunkt zu erbringen, ein gesetzliches Widerrufsrecht nach den Regeln über Fernabsatzgeschäfte in der Regel nicht besteht.

Der Abschluss des Vertrages – in der Regel durch Bestätigung der Buchung – verpflichtet den Anmelder zur Erfüllung des Vertrages für alle angemeldeten Reisende. Dies gilt auch dann, wenn die Leistung nicht in Anspruch genommen wird.

4. Vergütung der Vermittlung durch Marali-Reisen
Für die Vermittlungsleistung von Marali-Reisen werden i.R. keine gesonderten Gebühren berechnet, da diese i.R. im Preis der vermittelten Reiseleistung bereits enthalten sind.
Marali-Reisen behält sich das Recht vor für die Vermittlung einzelner Leistungen eine gesonderte Vergütung zu verlangen, sofern dies vorab vereinbart wurde.
5. Bezahlung
Es gilt die bei der Buchung vereinbarte Zahlungsart.
Bei der Zahlungsart Direktinkasso erhält der Reisende die Buchungsbestätigung/ Rechnung direkt vom Leistungsträger/ Veranstalter, bei dem die Leistung gebucht wurde, oder die Rechnung/ Buchungsbestätigung werden von Marali-Reisen weitergeleitet.
Bei der Zahlungsart Agenturinkasso ist Marali-Reisen vom Veranstalter/ Leistungsträger teilweise beauftragt und bevollmächtigt, den ihm geschuldeten Preis für die Reiseleistung einzuziehen und zu diesem Zweck Geldbeträge entgegenzunehmen. Eine Zahlung an Marali-Reisen ist per Überweisung oder bar im Büro von Marali-Reisen möglich.
Marali-Reisen hat eine Insolvenzversicherung zur Sicherung von angenommenen Kundengeldern bei Buchung von verbundenen Reiseleistungen bei der R+V Allgemeine Vers. AG, Raiffeisenplatz 1, 65189 Wiesbaden, abgeschlossen. Hierfür erhalten Sie mit der Buchungsbestätigung den Sicherungsschein.

6. Preis- und Leistungsänderungen
Hinsichtlich möglicher Änderungen des Preises für die gebuchte Reiseleistung und etwaiger Änderungen der gebuchten Leistung, verweist Marali-Reisen auf die Allgemeinen Geschäftbedingungen des jeweiligen Veranstalters/ Leistungsträgers.

7. Vertragsänderungen und Stornierungen
Bei Stornierung der vermittelten Reiseleistung gelten grundsätzlich die Rücktrittsbedingungen des jeweiligen Veranstalters. Nach diesen Bedingungen richten sich auch die anfallenden Stornogebühren. Im Falle der Stornierung kann Marali-Reisen zusätzlich zu etwaigen Stornogebühren des jeweiligen Veranstalters eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 25 EUR pro Person erheben. Um erhebliche finanzielle Verluste bei einer Stornierung zu vermeiden, wird dem Reisenden der Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung empfohlen.

Bei Umbuchungen und Änderungen der vermittelten Reiseleistung gelten grundsätzlich die Bedingungen des jeweiligen Veranstalters. Nach diesen Bedingungen richten sich auch die anfallenden Gebühren. Im Falle notwendiger Umbuchungen kann Marali-Reisen zusätzlich zu etwaigen Umbuchungsgebühren des jeweiligen Veranstalters eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 25 EUR pro Person erheben.

8. Besonderheiten bei der Mietwagenvermittlung
Marali-Reisen vermittelt Mietfahrzeuge über verschiedene Autovermietungen. Auf der Basis der bestätigten Reservierung unterzeichnet der Kunde später vor Ort das Mietvertragsformular des jeweiligen Autovermieters. Bei vorzeitiger Rückgabe, verspäteter Übernahme (z.B. durch Flugverspätung) oder nicht in Anspruch genommenem Mietwagen besteht kein Erstattungsanspruch.
Absprachen zwischen dem Kunden und dem Autovermieter vor Ort sind für Marali-Reisen nicht bindend.
Bei der Buchung von Mietwagen wird darauf verwiesen, dass der Fahrer seit mind. 1 Jahr (in einigen Ländern seit mind. 2 Jahren) im Besitz eines gültigen Führerscheins der Klasse 3 bzw. Klasse B (Euro-Norm) sein muss, den er im Original und in Verbindung mit einem gültigen Reisepass oder Personalausweis bei Vertragsabschluss vor Ort vorlegt. An einigen Vermietstationen gibt es weiterhin Altersbegrenzungen. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über die Voraussetzungen des Mietwagenvertrages an Ihrem Urlaubsort bei Marali-Reisen.

9. Besonderheiten bei der Vermittlung von Flugbeförderung
Flugbeförderungen werden von Marali-Reisen ausschließlich vermittelt. Die Bezahlung erfolgt ausschließlich direkt an den Veranstalter.
Wird eine Beförderung im Flugverkehr vermittelt, so erfolgt die Beförderung nach den Bedingungen des jeweiligen Beförderungsunternehmens. Es gelten die AGBs des Veranstalters.
Insbesondere bei Flugreisen wird darauf hingewiesen, dass die Buchungen häufig bei den Fluggesellschaften nicht storniert oder auf andere Reisende übertragen werden können und daher meist nicht mit der Erstattung von Aufwendungen gerechnet werden kann.

10. Besonderheiten bei der Vermittlung von Unterkünften
Die Unterkunft darf nur von der in der Ausschreibung maximal angegebenen Anzahl von Personen belegt werden. Die Mitnahme von Haustieren ist nur in den Fällen gestattet, in denen die Ausschreibung dies ausdrücklich zulässt und dies vor Buchung angemeldet wird. Die angegebenen An- und Abreisetermine sind bindend.
Die Zimmer sind am Anreisetag ab 16.00 zu beziehen sowie am Abreisetag bis spätestens 10.00 Uhr zu räumen, sofern keine abweichende Vereinbarung mit dem Leistungsträger geschlossen worden ist.

11. Kinderermäßigungen
Maßgebend für die Berechnung von angebotenen Kinderermäßigungen ist das Alter des Kindes bei Reiseantritt.

12. Buchungsbestätigung und Reiseunterlagen
Der Reisende ist verpflichtet, die Buchungsbestätigung und ihm übersandte Tickets und alle sonstigen Reiseunterlagen unverzüglich auf ihre Richtigkeit zu überprüfen. Stellt der Reisende Abweichungen oder falsche Angaben fest, hat er den Absender (Veranstalter bzw. Reisebüro) hierauf unverzüglich hinzuweisen. Kommt der Reisende dieser Verpflichtung nicht nach, wird Haftung beschränkt oder ausgeschlossen.

13. Einreisebestimmungen und sonstige Informationen
Der Reisende und alle Reiseteilnehmer sind grundsätzlich selbst dafür verantwortlich, dass die zur Durchführung der Reise erforderlichen Voraussetzungen erfüllt sind und sämtliche gesetzliche Bestimmungen, insbesondere die in- und ausländischen Ein- und Ausreisebestimmungen, Gesundheitsvorschriften, Zoll- und Devisenbestimmungen, Pass- und Visa-Bestimmungen, beachtet werden. Gleiches gilt für die Beschaffung erforderlicher Reisedokumente.
Marali-Reisen/ der Veranstalter und/ oder der Leistungsträger informieren den Reisenden vor Buchung über die geltenden Bestimmungen und ungefähren Fristen. Marali-Reisen weist darauf hin, dass von ihm erteilte Auskünfte bezüglich der vorstehenden Bestimmungen jederzeit durch die Behörden geändert werden können. weshalb für diese Auskünfte keine Haftung übernommen wird.

14. Haftung von Marali-Reisen
Marali-Reisen haftet nicht für das erfolgreiche Zustandekommen der angemeldeten Buchungswünsche.
Marali-Reisen übernimmt keine Haftung für die vertragsgemäße Erbringung der vermittelten Leistungen. Die Haftung von Marali-Reisen beschränkt sich auf die schuldhafte Verletzung der Vermittlerpflichten.
Die Haftung von Marali-Reisen als Reisevermittler für Schäden des Reisenden, die nicht aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit resultieren, ist auf den 3-fachen Preis der vermittelten Reiseleistung beschränkt, sofern weder grob fahrlässig oder vorsätzlich gehandelt wurde.
Für Leistungsänderungen durch den Veranstalter/ Leistungsträger nach Vertragsschluss übernimmt Marali-Reisen keine Haftung.

15. Datenschutz
Das Reisebüro erhebt bestimmte personenbezogene Daten des Kunden und gegebenenfalls auch anderer Reisenden. Diese Daten werden für die Abwicklung des Vermittlungsvertrages und für die Anbahnung und Abwicklung des abzuschließenden Vertrages über die vom Kunden gebuchte Reiseleistung benötigt und ausschließlich zu diesen Zwecken verarbeitet und genutzt. Eine Weitergabe der erhobenen Daten erfolgt ausschließlich an den jeweiligen Veranstalter der gebuchten Reiseleistung.
Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Marali-Reisen.

16. Streitschlichtung
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr.
Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

17. Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge.

18. Rechtswahl
Für alle Rechtsbeziehungen zwischen dem Reisenden und dem Reisebüro Marali-Reisen gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
Gerichtsstand ist Berlin.

 

Marali-Reisen
Marali-Reisen Logo