Hauptmenü

Fuerteventura Tauchen

Tauchen im Atlantik

Die Unterwasserwelt Fuerteventuras wird geprägt durch die zerklüfteten Lavaströme mit Höhlen, Riffe und Überhänge mit phantastische Lichtspielen und besticht durch einen großen Artenreichtum an Fischen. Hier finden sich Tauchreviere für Anfänger und Profis und so können Sie an ganz unterschiedlichen Tauchgebieten die Vielfalt dieser Unterwasserwelt entdecken.

Unter der Meeresoberfläche gibt es beim Tauchen viel Spannendes zu entdecken, Sichtweiten von bis zu 50 Metern machen die Kanareninsel Fuerteventura zu einem beliebten Tauchgebiet. Fuerteventura besitzt  faszinierende Tauchplätze, an denen man z.B.  Barrakudas, Muränen, Tintenfische, Engelshaie, Papageienfische und  Mantarochen antreffen kann. Aufgrund des vulkanischen Ursprungs der Insel können sich Taucher sich auch an bizarren Felsformationen, Riffen und Wracks erfreuen. Das macht diese Tauchgänge für Anfänger als auch für Fortgeschrittene und Unterwasser-Fotografen zu einem besonderen Erlebnis.


Diving Center PADI Resort

Punta Amanay Dive Centre
Corralejo
Kristof und Sebastian sprechen Deutsch
Telefon+ 34 928 535 357
Infos 17.30 – 20.00 Uhr
www.punta-amanay.com

Fuerteventura Tauchen: Punta Amanay Tauchausflug mit dem Boot

Fuerteventura Tauchen: Punta Amanay

Punta Amanay Diving Center

Die kleine, nette PADI-Tauchbasis finden Sie in Corralejo am Hafen. Von hier werden täglich mehrere Tauchgänge mit dem hauseigenen Tauchbott zu den phantastischen Tauchgebieten rund um das Naturschutzgebiet Isla de Lobos gestartet.

In der Tauchstation von Punta Amanay stehen Umkleidekabinen mit Duschen, Lagerplatz für Ausrüstungen, Werkstatt, Unterrichtsräume und ein Kompressorraum auch für Nitrox zur Verfügung.

Die PADI-TAuchschule bietet vielfältige Kurse vom Schnuppertauchen, Open Water, Advanced Open Water, Rescue Diver bis hin zum Dive Master und unterschiedliche Spezialkurse wie Nitrox-Tauchen, Fotografie uws. an.

© 2009 - 2017 Marali Reisen | Impressum | AGB | Datenschutzbestimmungen